Golf Faszination & Lifestyle - Frühjahr 2020

ANZEIGE

Mehr Freude am Golfspielen – mit hochwertigen japanischen Schlägern

Die Fitting-Experten von Classic Club Repair aus Herzogenaurach präsentieren japanische Golfschläger, die das Golfspiel entscheidend verbessern

Mehr Freude am Golfspielen – mit hochwertigen japanischen Schlägern Image 1
Dietmar Erhardt und die Fitting-Experten von Classic Club Repair in Herzogenaurach zählen zu den Besten Deutschlands. Sie sind immer auf der Suche nach innovativen Produkten, neuen Schlägern und Schäften, die das Golfspiel verbessern. Der Inhaber von Classic Club Repair reist deshalb regelmäßig nach Japan, um sich ein eigenes Bild von den neuesten Entwicklungen im Golfschlägerbau zu machen.

Majesty Maruman

Dietmar Erhardt entdeckt immer wieder echte Geheimtipps – zu bezahlbaren Preisen. Ganz neu hat er die japanische Traditionsmarke MAJESTY MARUMAN nach Europa gebracht. Sie bietet eine breite Produktpalette. Der Inhaber von Classic Club Repair bilanziert: „Die japanische Traditionsmarke baut Golfschläger für alle Handicap-Klassen – für Damen und Herren. In 2020 starten wir mit der neuen Schlägerserie CONQUEST auf dem deutschen beziehungsweise europäischen Markt. Die Schläger haben uns sofort überzeugt, als wir sie in Japan getestet haben.“

Präzisionsarbeit bei CCR: Ein Driver wird vermessen.
Präzisionsarbeit bei CCR: Ein Driver wird vermessen.
Fujimoto Golf

Als erfahrener Club-Fitter genießt Dietmar Erhardt nicht nur in Deutschland, sondern auch in Japan einen sehr guten Ruf. Gemeinsam mit den Ingenieuren von FUJIMOTO GOLF hat der Experte jetzt eine Schlägerserie für den europäischen Markt entwickelt.

Herr Erhardt, welche Spieler wollen Sie mit der neuen Schläger-Serie von Fujimoto ansprechen?

Dietmar Erhardt: „Gute Spieler, aber auch die Anfänger. Denn mit den sogenannten Premium Performance-Eisen haben wir eine Schläger-Serie entwickelt, die zum einen höchsten Ansprüchen genügt, aber auch von Freizeitgolfern mit höheren Handicaps ohne Probleme gespielt werden kann. Die Serie besteht aus klassischen Blades für ambitionierte Spieler und geschmiedeten Cavity-Back-Irons für Hobbygolfer, die extrem fehlerverzeihend sind.“

Classic Club Repair

Was ist das besondere an japanischen Schlägern?

Dietmar Erhardt: „Ich habe immer den Anspruch, beste Materialien und Komponenten beim Bau von Golfschlägern zu verwenden. Die Japaner haben eine langjährige Tradition in der Verarbeitung und dem Schmieden von bestem Stahl. Sie sind uns bei der Entwicklung und der Produktion hochwertiger Golfschläger und High-Tech-Schäfte scheinbar immer ein paar Längen voraus. Der Grund: Herstellungsverfahren, Toleranz und Auswahl der Materialien in Japan sind wesentlich aufwändiger als in anderen Ländern. Die Qualität ist deshalb absolute Spitze.“
  
Fitting mit CCR-Inhaber Dietmar Erhardt.
Fitting mit CCR-Inhaber Dietmar Erhardt.
Was ist das besondere an der neuen Schläger-Serie?

Dietmar Erhardt: „Die Premium Performance Schläger-Serie besteht aus vier Eisen und Wedges. Klassische Blades, sogenannte Muscle-Back-Blades TA-3, Cavity-Back-Irons TA-2 und die fehlerverzeihenden Game Improvement Irons GI-3 und GI-4, die mit einem Hohlraum im Schlägerkopf und einem niedrigen Schwerpunkt ausgestattet sind. Die Eisen können auf jeden Spielertyp individuell abgestimmt und mit entsprechenden Kopfgewichten ausgestattet werden. Auf Wunsch können wir alle Schäfte einbauen, die sich der Spieler wünscht. Das bietet heutzutage keine andere Marke.“

Ryoma Golf

Dank Dietmar Erhardt von CCR können die Sportler in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit zwei Jahren auch Schläger der japanischen Golfschlägermanufaktur RYOMA GOLF kaufen. Die Eisen und Hölzer der innovativen Marke stehen für hochwertiges Multimaterial-Design im Mid-Handicap-Bereich.

Jeder Schaft ein Unikat: Schäfte von Imide and Suns. Die hohe Präzision resultiert aus Forschungen der Weltraumtechnologie.
Herr Erhardt, was zeichnet die Schläger von Ryoma aus?

Dietmar Erhardt: „RYOMA GOLF schmiedet die Schlägerköpfe der Driver, Fairwayhölzer und Utilitys aus ultradünnem und hochfestem Titan. Sie sind dadurch extrem leicht. DSI ist ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts von RYOMA GOLF. DSI bedeutet: Deep & Strong Impact. Der Schlägerkopf wirkt dabei wie eine elastische Feder. Diese elastische Federcharakteristik hat sich RYOMA GOLF patentieren lassen. Die Folgen sind: mehr Länge, weniger Spin, Richtungsstabilität und hohe Fehlerverzeihung.“

Sinnvoll für alle Leistungsklassen: Fitting fördert die Freude am Golfsport. Dietmar Erhardt ist Fitting-Experte.
Sinnvoll für alle Leistungsklassen: Fitting fördert die Freude am Golfsport. Dietmar Erhardt ist Fitting-Experte.
Stellt Ryoma Golf auch Eisen her?

Dietmar Erhardt: „RYOMA stellt sogenannte Game Improvement Irons her. Durch einen Multimaterialmix entstanden sehr ausgewogene Schläger. Wolfram-Gewichte in der Sohle erzeugen einen niedrigen Schwerpunkt und ein hohes Trägheitsmoment, das RYOMA GOLF Schläger-Fitting © Classic Club Repair (4) sogenannte MOI. Das Gewicht wurde durch den Ti-Face-Stahlrahmen auch an die Ränder verteilt. Auf diese Weise konnte ein fehlerverzeihendes Eisen hergestellt werden, das viele Spieler begeistern wird.“

www.ccr-golf.de

Fitting für Anfänger und Pros


Wer die neuen Schläger der Marken FUJIMOTO, MAJESTY MARUMAN und RYOMA testen möchte, sollte sich auf den Weg nach Herzogenaurach machen und sich zusätzlich für ein Schläger-Fitting anmelden. Dietmar Erhardt: „Auch für Anfänger macht ein Fitting absolut Sinn. Viele haben eine gewisse Schwellenangst und meinen, dass sie erst dann ein Fitting machen sollten, wenn ihr Schwung entsprechend gut ist. Das ist aber Quatsch. Je eher der Spieler zum Fitting kommt, desto mehr Freude hat er am Golfen.“

Classic Club Repair hat ein eigenes Fitting-System IPFS entwickelt. Darauf schwören Kunden aller Leistungsklassen. Dietmar Erhardt genießt darüber hinaus das Vertrauen von zahlreichen Tourspielern (unter anderen Bernd Ritthammer, Laura Fünfstück, Sean Einhaus und Franziska Friedrich). Die erhalten dann ein sogenanntes High-End-Fitting mit High-Speed-Kameras – einzigartig in Deutschland.

Ein Putter-Fitting und ein eigens entwickeltes Mess-System zur Schaftlängenermittlung zählen zu den Standards bei Classic Club Repair. Das Fitting für Freizeit-Golfer, sportliche Amateure und den Tour-Spieler übernehmen neben Dietmar Erhardt zahlreiche Pros mit European-Tour-Erfahrung indoor und outdoor. Die Fittingkosten werden beim Kauf eines Schlägersatzes komplett angerechnet.
Classic Club Repair

Erlenstr. 20
91074 Herzogenaurach

Tel. +49-9132 / 74740
Fax +49-9132 / 74 74 29

service@ccr-golf.de
www.ccr-golf.de